Gemeinde begrüßt Papier-Schneider zur Geschäftseröffnung

Nach über drei Jahrzehnte hat Bücher Friedrich am 22. Februar 2019 sein Geschäft in der Langgasse 101 geschlossen. Doch der Betrieb in den Räumlichkeiten geht weiter. Nach rund zwei Wochen Umbauzeit hat dort am 11. März 2019 eine Filiale von Papier-Schneider eröffnet. Papier-Schneider betreibt neben Haßloch auch Filialen in Sandhausen sowie in Bad Schönborn und bietet seinen Kunden seit mittlerweile 70 Jahren eine große Bandbreite an Produkten sowie eine kompetente Beratung rund um das Thema Schreibwarenbedarf an. Der Kontakt nach Haßloch sei zustande gekommen, da man das Ehepaar Friedrich schon einige Jahre kennt und sich dementsprechend auch regelmäßig ausgetauscht hat, erzählt Inhaber Dirk Schneider. Und da der Standort und die Räumlichkeiten in Haßloch gefielen, musste man letztlich auch nicht allzu lange überlegen, so Schneider weiter.

In den zwei Wochen Umbauzeit hat der Verkaufsraum in der Langgasse 101 ein neues Gesicht bekommen. Der Teppichboden ist gewichen, die Sortimentsbereiche wurden gestrafft und der Innenraum „luftiger“ gestaltet, sodass letztlich das Gesamtbild noch etwas heller und freundlicher wirkt. Papier-Schneider bietet Schul- und Schreibwaren, Bastel- und Bürobedarf, Spielwaren, Bücher und Zeitschriften, Grußkarten, Stempelanfertigung und Schreibgeräte (auch mit persönlicher Gravur). Auch weiterhin wird eine Schulbuchbestellung möglich sein, ebenso bleibt der Kartenvorverkauf für viele Veranstaltungen erhalten.

Der Erste Beigeordnete Tobias Meyer sowie Wirtschaftsförderer Mirko Elinger haben das Team von Papier-Schneider am Eröffnungstag besucht und im Namen der Gemeindeverwaltung recht herzlich in Haßloch willkommen geheißen. Man freue sich, dass ein solch nahtloser Übergang stattgefunden hat und die Haßlocher in der Langgasse 101 auch weiterhin einen kompetenten Ansprechpartner in Sachen Bücher sowie Schul- und Schreibbedarf finden, so Meyer. Dass dort zusätzlich nun auch noch weitere Sortimentsbereiche Einzug gefunden haben, könne aus Kundensicht nur begrüßt werden, ergänzt Elinger. Für die Zukunft jedenfalls wünschen Meyer und Elinger viel Erfolg und gute Geschäfte.

Papier-Schneider beschäftigt derzeit vier Mitarbeiterinnen, die den Kunden zu den Öffnungszeiten gerne zur Verfügung stehen. Diese haben sich laut Inhaber Dirk Schneider etwas geändert: montags bis freitags ist von 08:30 bis 13:00 Uhr sowie von 14:00 bis 18:00 Uhr und Samstag von 08:30 bis 13:00 Uhr geöffnet.

Kontaktieren Sie uns bei Fragen und Anregungen